Kompetenz- und Perspektivenberatung

Meine Kompetenz- und Perspektivberatung habe ich als kompaktes Beratungsangebot gestaltet, dass sich über maximal 20 Stunden erstreckt, die möglichst an einem Stück oder in einem kurzen Zeitraum genutzt werden. Ich habe es für Menschen entwickelt, die vor einer beruflichen Veränderung stehen. Dabei kann es sich um einen Neu- oder Wiedereinstieg handeln, bspw. nach Abschluss einer beruflichen Ausbildung oder auch nach Elternzeit, Sabbat oder Auslandsaufenthalt. Oder aber es geht um eine Veränderung aus einer bestehenden Anstellung oder einer laufenden Selbständigkeit heraus, die nicht mehr passend oder unstimmig erscheint.

Der erste Schritt in der Kompetenz- und Perspektivberatung ist, sowohl die aktuelle individuellen Arbeits- und Lebenssituation als auch die Persönlichkeit, inklusive Kompetenzen, Potenziale und Motivationen zu analysieren. Als Ergebnis entsteht eine explizite Beschreibung  der subjektiven Realität sowie ein persönliches Profil. Diese dienen dann als individuelles Fundament, von dem aus im zweiten Schritt maßgeschneiderte, tragfähige und umsetzbare Perspektiven entwickelt werden können.